Kunst & Keywork

Eröffnung Atelier Schäfer 2Keywork

Keywork bedeutet Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Keywork steht für neue Formen der Kulturvermittlung und Partizipation im Kontext des bürgerschaftlichen Engagements.

Im Q1-Quartiersatelier wird der Keywork-Gedanke umgesetzt.

Q1-Quartiersatelier | Gruppenraum der Evangelischen Kirchengemeinde

Das Q1-Qartiersatelier wird vielfältig genutzt: für künstlerische, journalistische und andere Arbeiten im Dialog. ´

Keywork_kl

Das Q1-Quartiersatelier lädt auch die BewohnerInnen des Westends ein: zu ehrenamtlichem Engagement, kreativen und sozialen Tätigkeiten.

Aktuelle Kurse:

Mittwoch 16-18 Uhr | „Vom Bild zum Buchstaben“ – Kunstkurs für Kinder ab 9 Jahren und Erwachsene

Freitag 15-20 Uhr | Redaktionstreffen „Neu in Deutschland“

Montag 9:15-11:30 Uhr | „Hund und Hase“ – Plastisches Arbeiten mit Ton, in Kooperation mit der Kindervilla Pfiffikus

Dorothee Schäfer

Dorothee Schäfer

Informationen: Dorothee Schäfer, Artist in Residence, Q1
info@dorothee-schaefer.de | 0173.573 93 92

Atelier und Büro im Q1 Halbachstr.1, 44793 Bochum

Pfarrer Holger Nollmann
holger.nollmann@gmx.net | 0234.13943

 


 

Dorothee Schäfer (1)

Dorothee Schäfer (1)

Artist in Residence – DOROTHEE SCHÄFER

Die Bildhauerin Dorothee Schäfer ist als erste ‚Artist in Residence‘ im Q1 vertreten. Neben ihrer eigenen künstlerischen Arbeit bietet sie Workshops und Fortbildungen an. Die Nähe zum Quartier und den Menschen, die dort wohnen, ist ein Kernelement ihrer Arbeit.

Dorothee Schäfer war Mitbegründerin des Freien Kunst Territoriums (FKT) in Stahlhausen, das Ende 2014 geschlossen wurde.

Die bildhauerische Arbeit von Dorothee Schäfer ist vielschichtig. Neben Zeichnungen und Fotos liegt der Schwerpunkt auf dem klassischen Material Stein den sie zu figürlichen und abstrakten Werken verarbeitet. Die Empore, das Atelier der Residenzkünstlerin bietet viel Luft und freien Raum für die schöpferische Arbeit. Abgeschieden aber trotzdem offen für alles was darunter passiert wird der künstlerische Schaffensprozess oftmals untermalt von den  Geräuschen der Sprachkurse und vielen anderen Veranstaltungen die im Großen und Kleinen Saal stattfinden.

Die Steinarbeiten entstehen in der Werkstatt hinter dem Kirchengebäude, wo sie auch ihre Grabsteine anfertigt. Mehr unter schaefer-grabsteine.de

Als Artist in Residence

  • entwickelt sie die eigene künstlerische Arbeit weiter
  • organisiert und kuratiert sie ein künstlerisches Programm
  • macht sie kulturpädagogische Arbeit im Rahmen des Quartiersateliers

Ein Gedanke zu „Kunst & Keywork

  1. Meik Moritz

    Hallo!

    ich bin vor kurzem auf euer Projekt über einen Artikel auf derwesten.de gestoßen und finde es ganz toll, da es verschiedene kulturelle Facetten bietet. Es verbindet die Kunst, Kultur und die Menschen mit dem Sprituellen, hier in unserem Quartier und auch über die Grenzen hinweg. Ich selbt bin auch Mitglied der evangelischen Kirche, und werde einmal gerne vorbei schauen wollen. Werde auch mal über euer Projekt in unserer Sendung, Radiofamilienglück berichten wollen. Unser Projekt heißt Radiofamlilienglück, http://www.radiofamilienglueck.de. Wir verfolgen (Gregor u. ich) die alternative elektronische Tanzmusik im Kontext der soziokulturen Entwicklung und Beschaffenheit in Bochum. Dabei suchen wir auch andere Projekte, die uns gefallen und bei denen wir Netzwerkarbeit betreiben können. Viel Erfolg noch mit eurem Projekt!

    Viele Grüße
    Meik Moritz

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.