Bildung & Integration

Im Q1 finden jeden Tag mehrere Sprach-, Integrations- und andere Bildungskurse statt.

Bildungswerk Pro Integration

Das Bildungswerk Pro Integration organisiert ein umfangreiches Weiterbildungsangebot nach individuellen Wünschen und Interessen in Form von Kursen, Vorträgen und Workshops. Interkulturelle Kompetenz wird dabei als Querschnittsaufgabe verstanden. Unser zentrales Ziel besteht darin, die Verständigung zwischen Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte sowie den Vertretern kommunaler Strukturen zu fördern und zu verbessern. Der inhaltliche Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf Integrations-, Alphabetisierungs- und Deutschkursen.

Die Kurse zur Alphabetisierung unterstützen das Erlernen der deutschen Sprache. Nach einer entsprechenden Beratung und Empfehlung durch das Bildungswerk Pro Integration erteilt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Interessierten eine einmalige kostenfreie Teilnahmeberechtigung. Das gesamte Kursangebot richtet sich an Jugendliche und Erwachsene und wird im Q1 je nach Bedarfslage durchgeführt.

Nach dem Leitsatz „Kurze Wege, kleine Preise, leichte Sprache“ begleiten die BeraterInnen des Bildungswerkes Pro Integration den Lernprozess der Teilnehmenden. Zentrale Elemente dieser Arbeit sind ein verständnisvoller Umgang mit Schwächen, Nöten und Hemmschwellen sowie nachhaltiges Engagement. Gesprächskreise und Veranstaltungen zu den Themenfeldern Gesundheit, Erziehung, Familie, Migration runden unser Bildungsangebot ab.


Integrationsagentur Bochum-Mitte

Die Integrationsagentur Bochum-Mitte organisiert und realisiert zahlreiche Angebote, Aktivitäten und Beratungsmöglichkeiten, um StadtteilbewohnerInnen mit und ohne Migrationshintergrund zu gemeinsamen Aktivitäten zu mobilisieren. Ziel ist es, die vielfältigen Ressourcen der Bevölkerung zu nutzen, um einen gemeinsamen Integrationsprozess voranzutreiben. Die Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen steht dabei im Fokus.

Auf diese Weise leistet die Integrationsagentur einen wesentlichen Beitrag zur interkulturellen Öffnung von Einrichtungen, Fachdiensten und Behörden vor Ort. Dazu werden einerseits die Bedarfslagen mit den Partizipationsmöglichkeiten der StadtteilbewohnerInnen analysiert und festgehalten, andererseits die Angebote und Maßnahmen mit den jeweiligen Kooperationspartnern auf diese abgestimmt.


MBE -Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) hat das Ziel, den Integrationsprozess von NeuzuwanderInnen gezielt zu initiieren und zu begleiten. Durch ein zeitlich befristetes, bedarfsorientiertes und individuelles Erstberatungsangebot mit einer Fokussierung auf die „Integrationsförderung“ unterstützen wir die NeuzuwanderInnen in unterschiedlichen Lebenslagen mit dem Ziel, ihnen ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland und Sicherheit im Alltag zu ermöglichen.

Hierzu wird in einem persönlichen Erstgespräch gemeinsam ein individueller Förderplan erarbeitet, der als verbindlicher Wegweiser dienen soll. Ebenso werden regelmäßige Beratungs- und Gesprächstermine angeboten und Informationsveranstaltungen zu allen alltagsrelevanten Themen durchgeführt. Zu den Inhalten der Beratungsarbeit gehören grundlegende Informationen zu Integrationskursen, Behörden, Institutionen. Hinzu kommen individuelle Beratungen zu den Themen Ausländerrecht, Aufenthaltsstatus, Schule, Ausbildung, Beruf, Sprachkurse, Sozialleistungen, Wohnungsmarkt, Gesundheit, Ehe, Familie, Erziehung etc. Und schließlich Informationsangebote zur Gesetzeslage bezüglich Zuwanderung, Staatsangehörigkeit, Ein-/Ausbürgerung, Arbeitsmarkt, Gesundheit und Pflege, Kinder- und Jugendhilfe, Antidiskriminierung.

Weitere Aufgaben der MBE sind die Organisation von Integrationskursen und die Begleitung der TeilnehmerInnen, die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und Migrantenselbstorganisationen, die Förderung des interkulturellen Austauschs und der interkulturellen Verständigung. Hinzu kommen die Koordination und Kooperation mit allen am Eingliederungsprozess beteiligten Einrichtungen und Behörden. Der Zugang zur MBE für erwachsene Zuwanderer erfolgt über offene Sprechstunden und Gesprächstermine nach telefonischer oder persönlicher Vereinbarung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.